Trenck Festspiele

Der offizielle
TRENCK-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und Event-News
und Angebote erhalten!

I agree with the Ich bestätige die Datenschutzhinweise.
Yvonne Brosch | Steckbriefe

jetzt buchenNächste Festspieltermine vom Juli 2019 - August 2019

Yvonne BroschDie Schauspielerin und Regisseurin Yvonne Brosch war viele Jahre Mitglied des Bayerischen Staatsschauspiels in München. Dem Theater – und Fernsehpublikum ist sie aus „Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" bestens bekannt. Neben Engagements bei Rundfunk und Fernsehen arbeitete sie u.a. in Ingolstadt, Regensburg, Nürnberg, Aachen, Innsbruck, Bern, bei den Luisenburg Festspielen in Wunsiedel, sowie bei bekannten Tourneeunternehmen.

Seit 1999 leitet sie zusammen mit Andreas Arneth die Weilheimer Festspiele, die alljährlich im Herbst stattfinden. Dort spielte sie u. a. die Titelrolle in Brechts „Mutter Courage und ihre Kinder", die Mathilde von Zahnd in „Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt, die Anni in dem Zweipersonen Stück „Misery" von Simon Moore nach dem Roman von Stephen King.

Yvonne Brosch inszeniert u. a. in München und bei den Weilheimer Festspielen. Unter ihrer Regie finden Festspiele im Kloster Fürstenfeld bei München, vor dem Pflegschloss in Hirschau/Opf., oder an der Stiftskirche im Kloster Polling bei Weilheim statt. Im Zweijahresrhythmus leitet sie die deutsch – tschechischen Festspiele in Bärnau/Opf.

Sie unterrichtet an der Neuen Münchner Schauspielschule und an der Abraxas Musical Akademie. Zudem ist sie Jurymitglied des vom Bezirk Oberbayern vergebenen „Lore-Bronner-Preises" für Nachwuchsschauspieler.

Seit 2000 führt sie Regie bei den traditionsreichen Trenck-Festspielen in Waldmünchen. Unter ihr agieren über 300 Mitwirkende und eine ansehnliche Reiterschar.

Neben der zentralen Haupthandlung lässt sie die Waldmünchner Laienspieler viel kleine Geschichten am Rande erzählen, die den aufmerksamen Festspielbesucher zum Schmunzeln bringen aber auch manchmal nachdenklich werden lassen.